Postulat Lelia Hunziker, SP, Aarau (Sprecherin), Lea Schmidmeister, SP, Wettingen, und Gertrud Häseli, Grüne, Wittnau, vom 22. März 2022 betreffend Krieg in Europa: Humanitäre Not- und Soforthilfe für Menschen auf der Flucht in der Ukraine und in Anrainerstaaten

Text:

Der Kanton Aargau spricht 1 Million Schweizer Franken Not- und Soforthilfe vor Ort für Menschen
auf der Flucht in der Ukraine und in Anrainerstaaten (schon gesprochene Gelder sind zu verrechnen
und in Abzug zu bringen).

Begründung:

Es ist Krieg. Der Krieg ist brutal. Menschen leiden, werden verletzt, getötet, erleben Gewalt und
flüchten. Die Menschen brauchen Nahrungsmittel, Decken, Hygieneartikel und Medikamente – in der
Ukraine und in Anrainerstaaten.

Die gravierende Kriegsentwicklung in der Ukraine duldet keinen Aufschub.