Postulat der SP-Fraktion (Sprecher Max Chopard-Acklin, Nussbaumen-Obersiggenthal) vom 27. August 2019 betreffend Beschaffung von energieeffizienten und emissionsarmen Fahrzeugen für die kantonale Verwaltung

Text:
Der Aargauer Regierungsrat wird eingeladen, bei der Beschaffung neuer Fahrzeuge für die kanto-nale Verwaltung prioritär auf energieeffiziente Fahrzeuge zu setzen, die mit erneuerbarer Energie be-trieben werden können (Elektroantrieb, Brennstoffzellenbetrieb, CNG/erneuerbares Gas).

Begründung:
Rund ein Drittel aller Treibhausgasemissionen in der Schweiz wird vom Verkehr verursacht. Der Be-trieb von verbrauchsarmen Fahrzeugen belastet die Umwelt weniger. Die kantonalen und nationalen Ziele zur Energieeffizienz und zur CO2-Reduktion können damit eher und besser erreicht werden. Der Kanton soll bezüglich der Fahrzeugbeschaffung gegenüber den Gemeinden und Privaten eine Vorreiterrolle einnehmen. Die aktuell erhältlichen Modelle mit alternativem Antrieb (elektrisch oder Gasantrieb) decken inzwischen zunehmend alle Bedürfnisse im Bereich des Personen- und Waren-verkehrs ab. Und: Die Energie für Strom- und Gasautos kann ganz oder zumindest teilweise erneu-erbar hergestellt werden. Den allenfalls höheren Anschaffungskosten von energieeffizienten Fahr-zeugen mit umweltfreundlicheren Antrieben stehen geringere Unterhalts- und Betriebskosten und die bessere Umweltbilanz pro Fahrkilometer gegenüber. Dies macht sich bezahlt.

Schreibe einen Kommentar